"Platz ist in der kleinsten Hüte". Diesen Satz haben wir nicht gerade selten ausgesprochen. Das Heimkino von Arkadius ist wieder das perfekte Beispiel für diese Aussage.

Wir waren vor Ort und haben uns sein selbstgebautes Meisterwerk angeschaut.

Diese Geräte und Technik hat Arkadius im Einsatz:

EPSON EH LS 10000 – Nachfolger EH LS 10500

DALI Fazon SAT 1

DALI Fazon LCR

SVS Subwoofer

GROBI Rahmenleinwand mit manueller Maskierung

DENON AV Verstärker mit Auro3D, DOLBY ATMOS, DTS-X

OPPO ULTRA HD Blu-ray Spieler

Gerne unterbreiten wir euch unsere GROBI Paketpreise
Einfach eine Mail an info@grobi.tv schicken.

Wir können euch in unseren Studios die neuesten Entwicklungen und Trends ausführlich vorstellen und zeigen. Bei uns seht ihr keine Geräte, die nicht angeschlossen oder vorführbereit sind 😉

Wir sind euer Fachhändler für gute Unterhaltungselektronik. In unseren Räumen seht und erlebt ihr vom TV bis zum Projektor, vom Lautsprecher bis zum Multiroomsystem. Wir beraten und demonstrieren euch ausführlich unsere Lösungen.

Besucht unsere Ausstellungsräume in Kaarst – Industriestrasse 25 in 41564 Kaarst.

Wenn ihr in Zukunft immer bestens informiert sein möchtet, so abonniert doch direkt unseren Kanal.

Oder installiert euch unsere GROBI.TV APP

Besuchen Sie auch das WATCHMI Videoportal oder installieren Sie sich die WATCHMI Software auf Ihren TECHNISAT ISIO Receiver oder SAMSUNG TV Gerät

Natürlich haben wir auch einen Podcast und somit können ihr unsere Videos auch herunterladen und ohne Internetverbindung sehen.

35 thoughts on “Großes Kino auf 11 qm – das Heimkino von unserem Kunden Arkadius”

  1. Hallo, schade das nur noch Heimkino´s, Beamer, Projektoren vorgestellt werden hier bei Grobi TV…Es wäre mal wieder schön, wenn es mal wieder eine Sendung über Homeautomation, Fernseher, e.t.c geben würde. Es soll nicht böse gemeint sein aber das wäre mal schön und ist ebenfalls interessant. Gruß!

    1. relativ leicht zu beantworten. die vergangenheit zeigte leider, dass unsere tv vorstellungen eine grosse anzahl an mails und telefonate mit sich brachte, wo die besitzer dieser geräte von uns tipps und antworten zu fragen und probleme bei diesen geräten forderten. das können und wollen wir nicht anbieten. daher haben wir uns entschieden, diese produktkategorie nicht mehr ausführlich vorzustellen. ausnahmen bestätigen die regel. in unseren studios haben wir immer eine auswahl aktueller modelle. demnächst kommt aber wieder eine ausführliche av receiver vorstellung.
      im übrigen möchte ich noch einmal darauf hinweisen, dass wir hier nicht von werbebanner leben 😉 wir sind ein fachhändler, der diese videos weitestgehend ohne förderung der industrie produziert und veröffentlicht 😉

    2. Geschmäcker sind bekanntlich verschieden – ich finde die Vorstellung von Heimkinos extrem interessant und zum Leidwesen der Gemahlin auch inspirierend ..

  2. Hallo, haben auch Ärger mit meinen Nachbarn wegen dem „brummen“, Haus von 1900 Holzdecke mit Schilf usw. Sub zusätzlich vom Boden entkoppelt. Gucken nur ca 1 mal die Woche Filme mit „Bumm“ die Lautstärke ist nicht wirklich hoch. Gibt es Urteile die ich meinen Nachbar um die Ohren hauen kann ? Grüße Kersten

    1. Kersten1966 Also laut meinen Infos soll es zugelassen sein 2 std am Tag zu ,,musizieren,,. Darunter soll auch das hören / schauen von Musik oder Film fallen. Allerdings kann das auch im Mietvertrag begrenzt worde. sein. Bei mir habe ich noch nicht Probleme bekommen trotz Nachbarn zu allen Seiten. Man kann ja auch mal Glück haben 🙂

  3. hey ich hab mal eine frage ich habe auch den denon 5200 und man kann bei diesem gerät ja auch ohne auro oder atmos deckenlautsprecher einstellen dann auch 7.2.4 aber wenn das kein auro oder atmos ist was ist das dann und gehen die oberen lautsprecher überhaupt bei einer normalen 7.1 „einspeisung“ wenn nicht was bringt das dann?

    danke schon mal im vorraus

    1. Die alte klassische 7.1 bzw. 7.2 Aufstellung sieht wie eine normale 5.1 Aufstellung aus. Nur gibt es ein zusätzliches Lautsprecher paar zwischen den rear Lautsprechern. Aber nur mal zur Info, sollte der avr tatsächlich atmos bzw. Deckenformate unterstützen dann ist der klangliche Gewinn durch eine 5.1.2 ( also 5.1 mit 2 decken Lautsprecher) größer als eine 7.1 Aufstellung xD

    1. von der Technik her,ist es nun wirklich nicht im Einsteiger Segment anzusiedeln. N brauchbarer Einsteiger-Projektor liegt im 2000-3000 euro bereich und nicht bei 7000

    2. Napsterkiller das ist ganz normal weil manche denken die könnten mit ein 4k Beamer aus DVDs 4k Filme machen oder kaufen sich Quadral Titan 9 Lautsprecher und denken aus dolbidigital wird DTS hd und Atmos klang ich habe ein großen Rörenfernseher und gucke Blu rays wegen dem DTS hd Klang

    3. Enja der Headbanger das ist auch in Ordnung! wollte damit auch eher deutlich machen,dass die Aussage“ das hier gezeigte ist Einsteiger“ totaler Quatsch ist,denn das ist deutlich weiter.

  4. Grobi , Heimkino Besitzer , danke euch für diese tollen Videos !!!  Sowas schafft Anreize und Begierde und man kann der Liebsten das Thema etwas näher bringen und wirkt danach nicht mehr so wie ein einsamer Spinner 😉 es gibt viele die denken wie ich.. , hat meine Liebste jedenfalls Umdenken lassen. . . . . . Zu dem gezeigten Kino hätte ich eine Frage zum Bass -> warum einen einzelnen so dicken Sub statt zwei kleineren ? Zweite Frage -> hätte man das Kino nicht drehen können , also Leinwand dahin wo der Beamer ist und Beamer dahin wo jetzt die Leinwand ist ???  Damit wäre auch 7.1.4 Auro möglich gewesen und je der typischen 7.1 Verteilung wäre die Türe selbst größeren Lautsprechern nicht im Weg gewesen. Evtl hätte es aber auch Raumgründe. Im Video schwer zu sehen

  5. Grobi ; wenn bald wieder AVR Berichte kommen ( yeaaahhh ich mach mir mal Popcorn <3 / super darauf freu ) bitte ich euch evtl mal Vergleiche zu den Einmessystemen oder Endstufen zu machen. Ihr kennt sicher die Videos von Hollywood Zuhause. Etwas in dieser Art wäre super interessant 🙂

  6. Eine Frage hab ich da mal, das ist mir letztes Mal bei Fabian auch aufgefallen, bietet die Multifomat-Leinwand nur eine feste Position, in der sie einrastet? Oder sind dort mehrere Rasten für verschiedene Formate?
    Zum Video, wie immer sehr interessant und schön zu sehen, was auf kleinem Raum alles möglich ist.

  7. Ich sehe vorn ein Auro3D Täfelchen. Lohnt sich das noch? Hab mal nach Filmen geschaut mit deutschem Ton. Aber im Vergleich zu Dolby Atmos ist die Auswahl winzig. Ist Auro3D eine Technik die sich nicht durchsetzen wird wie damals die HDDVD?

  8. Ich sehe das genau so! Kaufe auch immer die Blu-Ray als Box! Der Grund ist ganz einfach. Die Anbieter sind nämlich so dreist und verkaufen die Streaming Version für das gleiche Geld wie die Boxed Version. Obwohl das ganze Material, Produktion etc. eingespart wird! Für mich ein Unding^^ Für das gleiche Geld, kann ich auch gleich die Boxed kaufen. Zumal man dann diese Abzocke nicht unterstützt.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.