Motorsägenkurs: Theorie, Kettensäge schärfen, warten & bedienen | Kettensägeschein TEIL 1

Motorsägenkurs Teil 1 – Theorie, richtiger Umgang & Wartung mit der Kettensäge. Dafür besuchen wir den Motorsägenkurs für Theorie und Praxis bei Forstwirtschaftsmeister Marc Hald aus dem schwäbischen Ottenbach. Am Ende des Kettensägenkurs werden wir in der Lage sein Bäume bis 25cm Stammdurchmesser zu fällen. Am ersten Tag des Motorsägenkurs gibt es die Theorie und Tipps für die Wartung und Bedienung der Kettensäge. Am zweiten Tag für den Kettensägenschein geht es in den Wald um den ersten Baum zu fällen. Teil 2 (Praxis) gibt es hier:

Kettensägen & Zubehör im Video:
► Husqvarna 550 XP |
► Husqvarna 135 |
► STIHL MS 261 |
► Im Video gezeigtes Feilenset zum Schärfen 3/8 Zoll |
► Im Video gezeigtes Feilenset zum Schärfen 325' |
► Im Video genutztes Schärfgitter |
► Feilbock zum Einspannen der Kettensäge |

Mit diesem Video Equipment arbeiten wir (Auswahl)
Kamera Sony FS5 |
Kamera Sony Alpha 6500 |
► Rode VideoMic |
► Drohne DJI Mavic Pro |
► Actioncam Sony FDR-X3000R 4K |

**********
► Kanal abonnieren:

**********
Follow us:



**********
► Join us: jobs@bauforum24.tv

**********
About us:
Wir sind Filmemacher und Social Media Pioniere seit 2004. Kontakt, Anfragen, Kooperationen: redaktion@bauforum24.biz

**********
*Der YouTube-Kanal "Bauforum24" ist Teilnehmer des Partnerprogramms von Amazon EU, das zur Bereitstellung eines Mediums für Websites konzipiert wurde, mittels dessen durch die Platzierung von Werbeanzeigen und Links zu Amazon.de Werbekostenerstattung verdient werden kann.

23 Comments

  • Marc sagt:

    grade wenn’s spannend wird 🙁

  • efeefegr sagt:

    Vielen Dank an das gesamte Team insb. auch an die Kursleiter wie Marc und den Herren ab 20:12 für dieses Video!

  • Henry Peters sagt:

    Mega interessantes Video und sehr schön von den Jungs erklärt

    • Bauforum24 sagt:

      Ja, war sehr angenehm und lehrreich. Kettensäge bedienen will gelernt sein, aber die Theorie zum Baum fällen ist auch sehr interessant.
      Viele Grüße, André

  • lukas Kefer sagt:

    Gerade wenn’s spannend wird

  • Frank Jakobs sagt:

    Eine gute Sache solch ein Lehrgang.

  • Hauke Scheffler sagt:

    Sehr spannendes Video. Gute Dozenten. Son Schärfgitter finde ich ne gute Idee. Hab ich hier noch nie gesehen. Den Seilstarter anzuschaffen finde ich für Profis gar nicht mal schlecht. Logo ist das bei ner gut eingestellten säge kein großer Aufwand. Dennoch ist jede Arbeitserleichterung für alltägliche arbeiten immer gut und wünschenswert. Akkusägen finde ich alleine schon wegen Lärmbelastungen des Sägenführers sinnvoll. Wenn sie denn irgendwann mal in kraft und Ausdauer den benzinbetriebenen das Wasser reichen können. Der Sonderkraftstoff kostet hier in der Umgebung ca. 80€/20L. Ich kann damit gut leben. Hab früher auch immer selber gemischt. Finde subjektiv betrachtet den Sonderkraftstoff aber einfach gut für meine Säge. Würde aber nie behaupten, dass selber mischen schlecht ist. Ich hab nur kein Bock mehr drauf. Zu meinem gesamteindruck des Videos nochmal: Find das super mal über youtube so einen Kurs mal sehen zu dürfen. Gibt sicher nicht viele dozenten, die sich ohne zu zucken bei ihrem kurs filmen lassen. Vielen dank dafür!!!!

    • Bauforum24 sagt:

      Danke für das nette Feedback!
      Daumen hoch noch mal an dieser Stelle für Marc & seine Kollegen die echt super angenehm waren.
      Mich hat das Feilen der Kette sehr positiv überrascht. Hätte mir das viel komplizierter vorgestellt.
      Das Schärfgitter gibt es es wie die anderen Sachen auch bei Amazon: https://amzn.to/2HbHAKc
      Alle Werkzeuge habe ich auch in der Videobeschreibung unterm Video verlinkt.
      Viele Grüße, André

  • Annette Stoltenberg sagt:

    Leberkäse lecker. Sondersprit was soll das bringen so was hat unsere noch nie gesehen.Mit dem Luftfilter das was interessant werde morgen gleich mal nachsehen wie der aussieht, ich ahne Schlimmes. danke für das Video war sehr lehrreich. Annette

  • 1 Willer sagt:

    Also auf Privatgelände braucht man keinen kettensägeschein da kann mann machne was man will mit dem ding

  • Rik's Modellbau sagt:

    Schönes Video mit guten Erklärungen. Zu meiner Zeit brauchte man keinen “Kettensägenführerschein”. Da hat man einfach drauf los gesägt.
    Der Starter-Knopf hätte insofern seinen Reiz – ok, ich kenne die aktuellen Sägen nicht – da sich der Motor beim anreißen nicht verhaken kann. Ist uns damals öfters mal passiert, dass der Motor hing und dann das Schwert nach unten geschwenkt ist. Wenn da ein Bein im Weg war, tat das auch bei stillstehender Kette weh.
    Aber keine Ahnung, ob das bei den modernen Sägen auch noch so ist.

  • Lutz Wacker sagt:

    Mark Hald und Herr Mönius meine Berufsschulmeister XD

  • Heinz Dieter Mueller sagt:

    Hi,ich grüsse Dich,was machen die Ergebnisse bei den Akkuschraubern?,hat ja noch niemand vorher so genau und aufwendig geprüft wie Du.Wann kommen die Ergebnisse?Ist ein Meilenstein bei Akkuschrauber Tests.Jetzt müssten doch Ergebnisse vorliegen,bitte gib Bescheid,warte sehnsüchtig darauf.Vielen Dank dafür.Bitte vor den Motorsägen erst die Akkuschrauber.

  • Heinz Dieter Mueller sagt:

    Motorsägenkurs: Teil 2,freue ich mich schon drauf.

  • Bauforum24 sagt:

    Update: Tag 2 Praxis ist auf Sendung –> https://youtu.be/wI9kUBDjvaU

  • Sebastian Klemm sagt:

    Vielen Danke für das Video!
    Daumen Hoch sehr sehr Interessant!Gruß aus Ostfriesland

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.