Optoma HD141X DLP-Projektor (Beamer) | Full 3D – Full HD | HD 1080p Deutsch

Optoma HD141X auf Amazon:
Momentan im Amazon-Blitzangebot?

Pulox 3D DLP-Brillen:

Rahmenleinwand Review:

Besucht uns auf
Facebook:
Twitter:
Instagram:

Musik / Instrumental von Aries 4Rce BeatZ –

 

55 Comments

  • jake mitchell sagt:

    am English so i have no idea what you was saying but i could tell it was a good review. how big is your screen and could you post a link for it please?
    thanks

  • Neldrion sagt:

    Super Erklärungen, besonders auch in dem Video, wo du die Leinwand montierst. Projeziere schon seit 2 Jahren auf die weiße Tapete mit großen Bild, war bisher auch super, aber diesen Herbst werde ich dann auch eine Rahmenleinwand anbringen. Ist halt dan doch einfach nochmal ein Riesen Unterschied zur ollen Tapete 🙂

    • MieMas Technik sagt:

      +Christian Greule Vielen Dank für deine Nachricht. Ist leider untergegangen. Ich (wir betreiben den Kanal hier zu zweit) habe auch zuerst auf eine Tapete (Raufaser) projiziert. Das Schlimmste daran war der fehlende schwarze Rahmen. Unglaublich unschön, wenn du keinen schwarzen Abschluss am Bildrand hast, sondern nur eine weiße Tapete. Danach habe ich mir aus Holz, L-Profilen, Schrauben, Winkeln, schwarzem Vlies und Dispersionsfarbe selbst eine Leinwand gebaut. Und ich muss sagen, dass mir die wirklich gut gefallen hat. Kostete mich bei über 2,2m Breite gerade mal 45,- Euro. War allerdings saumäßig schwer und sperrig. Mit einer leichten Rahmenleinwand vom Händler bin ich jetzt absolut zufrieden. Vor allem wertet so eine Rahmenleinwand, wie ich finde, optisch jeden Raum auf. ^^

  • Vanessa Seeburger sagt:

    Hey, du hast den Beamer ja jetzt schon ne weile. Wollte dich fragen wie dein Beamer vom Sound ist, ich hab den gleichen gekauft und meiner war am ersten tag ganz gut aber jetzt kratzt der Sound richtig das ich auf stumm machen muss und bin mir nicht sicher ob das normal ist bei dem Beamer:-)

    • MieMas Technik sagt:

      +Vanessa Seeburger Ahoi. Kratzen ist nie gut und den Sound lasse ich nie über den Beamer laufen. Ich teste hier mal rum und gebe dir später genaueres Feedback.

    • Vanessa Seeburger sagt:

      Cool danke dir 🙂 sonst bring ich ihn halt zurück und hol n neuen 🙂

    • MieMas Technik sagt:

      Die eingebauten Lautsprecher habe ich nun getestet. Funktionieren einwandfrei. Ab einer gewissen Lautstärke übersteuert das Ganze, aber kratzen tut da nichts. Ich denke dein Beamer hat einen Schaden. Den würde ich an deiner Stelle auch tauschen.

    • Vanessa Seeburger sagt:

      +MieMas okay dann weiß ich jetzt Bescheid 🙂 war echt super nett von dir das du mir geholfen hast, danke =)

    • Enes Fiftyeight sagt:

      Hallo ich habe eine Frage und zwar, habe mir diesen Beamer auch bestellt, meine Frage ist, wenn ich mir diese 3D Brille bestelle, brauche ich noch was oder reicht nur die Brille ? bin neueinsteiger was beamer angeht… hoffe das ich Antwort bekommen:)

  • MGrafAMV sagt:

    Hey, eine Frage: Wie laut ist die Betriebslautstärke? Ich hab jetzt nämlich des öfteren gelesen sie sei unerträglich.

    • MieMas Technik sagt:

      +MGrafAMV Hi, der Beamer ist flüsterlaut, also ca. 25dB. Nun, man hört ihn schon, wenn man normales fernsehen schaut und/oder genauer hinhört.

      Wenn ich Filme schaue, dann meistens über meine 5.1 Sorroundanlage und das ist alleine schon lauter und übertönt den Beamer. Aber in ruhigen Passagen hört man den Beamer schon.

      Mich persönlich stören die Geräusche des Lüfters weniger. Es ist aber schwierig zu beurteilen, die einen störts und den anderen nicht.

      Eventuell solltest du in einem Fachhandel dir Beamer zeigen lassen. Grüßele.

  • René M sagt:

    also ich hab mir den Beamer heute auch angeschafft. habe aber noch keine deckenhalterung dafür, deshalb steht das Schmuckstück erstma aufn tisch. So mein Problem ist das die linke obere Ecke höher ausgerichtet ist als die rechte, kann es dadurch sein das der Beamer nicht komplett mittig im Raum steht???? kann man sich so eine Rahmenleinwand nicht selber basteln mit bißchen Holz un ein großen weißen bettlagen zum Beispiel??? dann was ist besser rolloleinwand oder rahmenleinwand???

    • MieMas Technik sagt:

      +René M Hallo Rene, der Beamer sollte mittig zur Darstellungsfläche positioniert werden, da der Beamer nur einer vertikale Trapezkorrektur hat.

      Die Rahmenleinwand kann man auch selber basteln: https://www.leinwandbau.info/bauanleitung-rahmenleinwand.html
      Glatte Bettlaken (keine Struktur) gehen wunderbar.

      Rollo- und Rahmenleinwände haben beide ihre Vor- und Nachteile. Eine Rolloleinwand ist sinnvoll wenn du den Platz dahinter nutzen willst, es besteht aber bei einer Rolloleinwand die Gefahr, dass durch das ab- und aufrollen Wellen im Tuch entstehen.
      Wohingegen bei einer Rahmenleinwand das Tuch immer gespannt bleibt.

  • Stefan Hans sagt:

    hat er lens shift ?

  • BAR SIMULATION sagt:

    Super Video..habe gestern meinen Optoma HD141X angeschlossen. Bin super zufrieden, auf 135″ 3D Full HD, was will man mehr. Danke nochmal für den Link der Brillen..funktioniert tadellos.

  • BAR SIMULATION sagt:

    Super Video..habe gestern meinen Optoma HD141X angeschlossen. Bin super zufrieden, auf 135″ 3D Full HD, was will man mehr. Danke nochmal für den Link der Brillen..funktioniert tadellos.

    • Hamid Ghiaszada sagt:

      +BAR SIMULATION Danke für den Hinweis ich dachte wenn man per beamer fernseher gucken will dann kann man möglicherweiser den kleinen Fernsehr den wir noch haben( ca 15″ ) per HDMI oder wie auch immer an den beamer anschliesst und schon kann man die Sendungern auf Grossleinwand anschauen oder gibt es an den beamer selbst einer Reseiver womit man Fernsehrsendungen vielleicht Antene oder kabel erforderlich, einfach fernsehr gucken kann? ich bin über jeder ausführliche Info sehr dankbar. Mit freundlichen Grüssen.

    • BAR SIMULATION sagt:

      +Hafiz Adler Es gibt auch Beamer mit intigrierten TV Tuner. Musst du einfach mal googeln, allerdings würde ich diese Variante nicht empfehlen. Geht dir das Tunerteil flöten, bringt dir der Beamer in Sachen TV schauen auch nichts mehr. Mittlerweile gibt es ja preiswerte und gute TV Reseiver, die auch wenig Platz wegnehmen.

    • Hamid Ghiaszada sagt:

      +BAR SIMULATION Viellendank, noch ein kleinigkeit und zwar damit man sich den Kabelsalat für externen Lautsprecher sparen kann, hat man die möglichkeit ein Funklautsprecher mit dem Gerät zu verbinden, hat das gerät den Anschluss dafür oder bedarf es ein Adapter oder so ähnliches?

    • BAR SIMULATION sagt:

      +Hafiz Adler “Anschluss für Funklautsprecher”..auch nicht schlecht :-). Spaß, nein so hat der Beamer erstmal keine eigene Schnittstelle via Bluetooth oder ähnliches mit Funk in Verbindung zu treten. Ausnahme, du schließt via HDMI z.B. einen Amazon TV Fire Stick an, dieser hat auch Bluethooth und kannst somit auch per Funk Lautsprecher ansteuern die das unterstützen.

    • Hamid Ghiaszada sagt:

      +BAR SIMULATION Viellendank für wertvolle Tips und sorry für die unabsichtliche Sprachfehler.

  • MrPiano81 sagt:

    Ich hab mir auch den 141er gekauft. Bild ist super aber er ist mega nervig Laut 🙁

    • MrPiano81 sagt:

      +MieMas also die Option ist AUS. Ich hab Optima geschrieben und die meinen das ich mir das einbilde das der Lauter wäre als der andere.Und das ja eh 2 total verschiedene modele sind.Das macht doch aber an der Lautstärke nichts. Ich weiss nicht ob ich es aufnehmen kann das man Hört wie laut der ist. aber es ist sehr Nervig.Montags Modell vielleicht 🙁

    • BAR SIMULATION sagt:

      Kann ich überhaupt nicht bestätigen. Sehr angenehmes Betriebsgeräusch. Kommt auch auf den Modus drauf an 2D oder 3D. Im 3D Modus höre ich ab und zu den Lüfter, aber für mich persönlich alles noch im grünen Bereich.

    • Lorsheck Molseh sagt:

      +MrPiano81 Was hilft, wenn nicht die volle Helligkeit benötigt wird, ist Dynamic Black an, Helligkeit und Kontrast reduzieren (je nach Material), Weiß R G B im Farbmenü, jeweils < -10. So läuft das Gerät durchschnittlich mit ca. 120W und recht leise. Die Pulox etc. mag es tun, aber die zf2300 ist jeden Cent Aufpreis wert. Vielen scheint es nicht aufzufallen, aber nach meinen Erfahrungen, tendieren die DLP-Link Brillen, nach kurzem Signalverlust, zur Vertauschung der Augen, was unheimlich nervt, da schon ein Blick nach links oder rechts, andere Lichtquellen oder sehr helle Szenen im Film, die Synchronisation dauerhaft aus dem Tritt bringen. Die Funkverbindung der zf-Serie reißt niemals ab. 20€ Aufpreis, aber dafür eine Einstellung weniger und deutlich reduziertes Ghosting. Ohne 3D VESA Port - leider nur selten zu finden - kommt mir kein Projektor mehr ins Haus! 8) http://www.amazon.de/Optoma-ZF2300GLASSES-Shutter-wiederaufladbare-Einheitsgr%C3%B6%C3%9Fe/dp/B00KSAH6BI/ref=pd_sim_23_1?ie=UTF8&dpID=31maVQISVdL&dpSrc=sims&preST=_AC_UL160_SR160%2C160_&refRID=0S4HJ8A30T62PN6RTE81

    • BAR SIMULATION sagt:

      +Lorsheck Molseh Um es richtig klarzustellen, 20€ Aufpreis zu einer Zweitbrille im Vergleich zu der Plextor. Das setzt voraus das man das Starterkit mit dem Sender hat, was man vorher besitzen sollte. Somit ist man mit 2 ZF-Brillen+einemSender bei gut 100€. An der Qualität der ZF-Brillen würde ich auch nicht dran zweifeln, das diese besser sind. Ich habe mit den Plextor Brillen noch keine schlechten Erfahrungen gemacht im Sinne eines Signalsbbruches.

    • Lorsheck Molseh sagt:

      Sind auch nicht miserabel. Hab 2 zfs und mir noch eine Notbrille aus der Bucht geholt. Es ist auch problemlos ein Parallelbetrieb möglich. Aber im direkten Vergleich ziehen die Billigen den Kürzeren, mit Abstand. Der “3D-Flash” ist deutlich reduziert. Bin zugegebenermaßen auch ein Fanatiker was das betrifft. 🙂 Für Gelegenheits-User tun es auch die 20€-Modelle.

        

  • Mortogal sagt:

    Hey, hab mir auch einen 141 gekauft :-)!
    Mal eine Frage mit dem Sound, ich nutze viel die Playstation und Sky und habe immer über meine Anlage den Sound bekommen! ( PS4 via HDMI Kabel an der TV und vom TV via HDMI an die Anlage) Dort wurde dann der Sound übertragen!
    Leider habe ich beim Beamer keine Einstellung gefunden, damit dies funktioniert. Bei gleicher Vorgehensweise und Einstellung an der Anlage PS4 via HDMI Kabel an den Beamer und vom Beamer via HDMI an die Anlage kommt leider kein Sound!
    Kann ich nur über den Audio Out via Cinch-Kabel den Beamer an die Anlage anschließen?
    Anlage ist auch gleichzeitig der Bluray Player(nichts besonderes) hier funktioniert der Sound beim Bluray schauen wunderbar und man merkt den Surroundsound (Beamer via HDMI an die ANlage/Player)
    Vlt stell ich mich auch nur blöd an xD!
    Danke für die Hilfe!!

    • MieMas Technik sagt:

      +Mortogal Kannst du die Playstation nicht an dein Blurayplayer anschließen. Schließlich sind die HDMI Anschlüsse am Beamer nur Eingänge. Ich habe sämtliche HDMI-Gerätschaften (Fernsehen, FireTV-Stick, PC und Chromecast) an meinem AV-Receiver angeschlossen und von dort aus mit dem HDMI-Ausgang zum Beamer.

    • Mortogal sagt:

      +MieMas leider hat das Teil nur einen hdmi out! Also muss ich wohl momentan mit dieser Lösung klarkommen bis ich Inder ein wenig Geld in der Tasche habe 🙂

    • MieMas Technik sagt:

      +Mortogal Hat dein Bluray-Player nicht zu fällig ein Toslink-Eingang (Glasfaser) ? Dann könntest du nämlich den Sound über Toslink zu dem Blurayplayer weitergeben.

    • Mortogal sagt:

      +MieMas Stimmt darüber kann ich es auch steuern! Werde es heute mal testen vielen Dank für die schnelle Hilfe :-)!

  • Samuel Frenz sagt:

    Gutes Review MieMas, du hattest im Video eine Maskierung angedeutet? Meine eSmart 92zoll Rahmenleinwand wurde heute los geschickt und ich plane auch eine Maskierung. Gibt es da schon was bei dir?
    Mit besten Grüßen.

    • MieMas Technik sagt:

      +Samuel Frenz Hallo Samuel, eine Maskierung habe ich bisher noch nicht gebastelt.
      Eventuell mache ich das demnächst mal (mit Video?) – mal schauen.

    • Samuel Frenz sagt:

      +MieMas fände ich cool, verbessert den Kontrast enorm. Man sollte nur drauf achten, dass die Balken dann auch nach oben/unten etwas beweglich sind, weil es nicht nur 16:9 und 21:9 gibt… Es gibt da viele Zwischenformate.

  • ElektroinstallationDE sagt:

    Hi Gutes Video!
    Kannst du die Brille noch verlinken?

    LG Joshua

  • GoKillYourself77 sagt:

    Kannst du oder jmd. der den Beamer hat bitte mal ein Video zur Lautstärke des Beamers hochladen? Würde mich sehr interessieren, weil ich keinen 2. Staubsauger im Haus brauche.

  • mcjunkiek sagt:

    Kann das bild mit einem full hd fernseher mithalten oder ist es schlechter ?

    • MieMas Technik sagt:

      Das liegt natürlich des Betrachters. Ich finde das der Beamer auf jeden Fall mit einem Full-HD Fernseher mithalten kann. Voraussetzung ist allerdings, dass man kein Bettlaken als Leinwand nutzt und der Raum auch entsprechend abgedunkelt werden kann.

  • TB Spicer sagt:

    kann man wenn man nur Signal über den PC bekommt und ein HDMI Kabel nutz 3D schauen ?

    • MieMas Technik sagt:

      Ja, das funktioniert super. Deine Grafikkarte muss halt 3D unterstützen! Die neueren Grafikkarten unterstützen ohne Probleme 3D. Ich verwende eine etwas ältere Grafikkarte AMD Radeon R9 270X. Wichtig ist auch ein HDMI-Kabel mit dem Standard “High-Speed” bzw. Version 1.3/1.4 zu verwenden. Der Standard ist aber auch seit langem nichts spezielles mehr und fast jedes HDMI Kabel unterstützt diesen.

  • Toto6LP sagt:

    Hallo. Mochte auch einen Beamer zu legen. Meinst du mit diesem Beamer kriege ich ein sauberes 4m Bild in der breite hin, würde mich aber auch für das Nachfolger model interessieren den Optoma HD142X. Lg

    • MieMas Guitars sagt:

      Hallo. 4 Meter sind nicht das Problem. Ich gehe aber bei dieser Größenangabe davon aus, dass du keine Leinwand nutzen möchtest? Ich habe auch mal auf die Wand projiziert bevor ich eine Leinwand hatte. Der Unterschied zu Zimmerwand und Leinwand ist immens. Lass dir das gesagt sein. Eine Leinwand hat noch ein bestimmtes Reflextionsverhalten, ist glatt wie ein Babypopo usw. usw. Dazu natürlich noch eine Maskierung, welche Bild/Kontrast nochmals aufwertet….
      Nach Jahren habe ich sogar von einer 3m Leinwand auf eine 2m Leinwand gewechselt, weil es mir auf den Senkel ging den Kopf bewegen zu müssen.
      Habe auch auf niemanden hören wollen. “Je größer desto besser!” die Devise. 😉 Stimmte aber nicht. Im Netz gibt es viele Angaben zum Thema Sitzabstand/Leinwandgröße. Darf man sich gerne dran orientieren. Grüezi

    • Toto6LP sagt:

      MieMas Guitars Ok danke LG.

  • Saidsoul VEVO sagt:

    Kann man den WLAN Stick anschließen..?

  • Kriss Kross sagt:

    welche preiswerte birne könnt ihr für den hd141x empfehlen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

* Die Checkbox für die Zustimmung zur Speicherung ist nach DSGVO zwingend.

Ich akzeptiere