Viele Schulranzen bekommen im Test der Stiftung Warentest nur ein mangelhaft, weil sie nicht genug leuchten.

18 Schulranzen im Test der Stiftung Warentest:
►►► ◄◄◄

Getestete Modelle:
DerDieDas Fliegengewicht XS
Die Spiegelburg Ergo Style fluoreszierend
Ergobag E-12-Set-xx­
McNeill Ergo Light 912 Art.­-Nr. 9591
McNeill Ergo Light Compact Art.-Nr. 9563
McNeill Ergo Light Trekking
Sammies by Samsonite Optilight
Scout Buddy Basic
Scout Mega Basic
Scout Nano Basic
Step by Step Touch
Tatonka Starter Light
Die Spiegelburg Ergo Style
McNeill Ergo Light 912 Art.-Nr. ­9577
McNeill Ergo Light Compact Art.-Nr. 9560
Scout Buddy Style-Set
Scout Mega Style-Set
Scout Nano Style-Set

17 thoughts on “Schulranzen Test der Stiftung Warentest”

    1. ja, runtergesetzt bei T€Di …gabs mal irgendwann hab ich gehört… aber selbst die sind nicht die schlechtesten, man darf sie nur nicht zu schwer beladen… haben so einen auch mal probegetragen, zur zeit kosten sie 50€

    1. es gibt jetzt auch ein scoutmodell, das ganz ähnlich ist wie das ergobag… gleich schwer, ähnliches tragesystem… find ich gut (kann aber sein dass das genau das kritisierte modell ist, das angeblich zu wenig reflektiert *haha*)

  1. Schaut Rückeroberung sacket ich möchter 1997 Jahren steine rose möchten kommen geyen möchter 37banoffstrase kasel im ruwetal kommen bitter Onkel weihnachtet wünschen Mutter ok

  2. sicherheitskriterium nr. 1: vorbeugung von rückenschäden und scoliose!!!
    und wer sein kind in der dämmerung spazieren lässt, muss entsprechende reflektoren anbringen (zB bei ergobag… es gibt auch komplett geflektierende regen-hauben für die ranzen)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.