In diesem Video beschreibe ich die Reparatur unserer Siemens Spülmaschine.

Durch eine recht simple Reinigung des Durchlauferhitzers konnte ich die Funktion der Spülmaschine wiederherstellen. Ich zeige auch wie ich den Fehler zuvor durch einige Messungen an der Elektronik eingegrenzt habe. (nur für Elektrofachleute!)
Gute Informationen zur generellen Reinigung einer Spülmaschine findet Ihr auch in diesem Video.
Link 01:

Viel Erfolg!

Link 02:

24 thoughts on “Siemens Spülmaschine | Geschirrspüler reparieren | Howto…”

  1. Super!!!! Bei unserer Maschine hat es mit der Reinigung geklappt – wir waren überzeugt, das die Heizung kaputt ist und sich eine Reparatur nicht mehr lohnt. Wir hatten exakt die gleichen Probleme wie im Video beschrieben… und jetzt spült Maschine wieder einwandfrei und das Geschirr wird lupenrein sauber – sensationell !!!!  Vielen Dank !!!!!

  2. Danke für die gute info hab auch ein problem hab das gleiche bei mir spinnt it der zeit anzeige z.b wenn 36 min. dauern soll hat mindestens 4 stunde gedauert und die Maschiene ist iimmer noch gelaufen….. woran kann es liegen???wäre sehr lieb wenn du mir auch hilfst

  3. Ich habe ein ähnliches Problem, bei einem ähnlichen Gerät (SE63E330EU/50). Bei mir liegt allerdings schon vor dem Drucktaster keine Spannung an. Das dürfte dann doch für einen Defekt im Steuergerät sprechen oder?

  4. Hallo aBloodyCold

    Ich habe hier mindestens 3 Gravierende Fehler in der Vorgehens und Behebungsweise gesehen, die mir die Haare zu Berge stehen lassen. Angefangen mit der Saugglocke über das Essig (In Chemie hast Du bei der Erklärung gepennt, was es mit Gummi anstellt… ;D)

    Die Heizung kann mit auch gegen Erde mit dem Wiederstandsprüfer durchpiepen für den Laien (der Profi macht das aber etwas anders ganz sicher zu gehen) In Deinem Fall ist es Glück gewesen das die Maschine noch lebt nach der Pömpelaktion…

    Die Maschine bei Verstopfung nur im Sumpf zu Reinigen ist nicht von langer Dauer zumal die Kiste wenig Hitze bereitstellt und die Niedrigtemperaturen von 45 Grad bewirken das Du demnächst deine Seitentasche tauschen darfst solltest Du in dem Minimalbereich den Spüler laufen lassen…
    Bei einer Reinigung der Maschine hilft es nicht nur den Sumpf oder den besagten Schlauch zu reinigen, wenn dann richtig und zwar alles, Mischeinheit, Seitentaschenkontrolle sowie Dichtungen mit Prüfen…

    Havelmatte wird mir da sicherlich zustimmen. Solltest Du bei der Gelegenheit versäumt haben ob Du ein Brandgerät besitzt lass Dir von mir sagen das Du glück gehabt hast, Dein Gerät ist keines der Brandgeräte, Siehe Rückrufaktion.

    Damit jedoch die Spüler nicht Verstopfen helfen recht simple Schritte :

    1.- Hohe Temperaturen minimum 65 Grad um Keime in der Maschine zu beseitigen und nicht ein Duftbäumchen an den Korb hängen, wer das dort schon hängen hat viel Spass mit einer sichern Verstopfung.
    2.- Essensreste mit nem Zewa oder Abspülens im Waschbecken vom groben Dreck ist das beste was man aktiv machen kann.
    3.- Essig wegkippen oder dort nutzen wo kein Gummi im Spiel ist…(Kopfschüttel)

    Und Ja, ich mache solche Maschinen Beruflich auch wieder flott…

    1. „2.- Essensreste mit nem Zewa oder Abspülens im Waschbecken vom groben Dreck ist das beste was man aktiv machen kann.“

      Und das reicht aus ? Mein Geschirrspüler macht schleifende Geräsche und hat alle Symptome wie im Video beschrieben außer dass sich mein Tap komplett aufgelöst hat (und ich 37 Minuten vorherausgemacht habe wegen den Geräuschen). Wie würdest du an meiner Stelle vorgehen ?

    2. wow da muss einer ahnung haben hört sich so an als das sie alles wissen. nur weil sie es beruhflich machen. Heißt es nicht jemanden als Laie ab zu stempeln oder ihn gleich runter zu machen. aus fehlern lehrnt man

  5. Danke für die Hilfe zur Selbsthilfe!!  Leider zeichnet es sich auch hier wieder anhand der Kommentare ab. Ein Haufen Meisterbetriebe die wütend werden, wenn jemand einen Tipp gibt wie man sich helfen kann ohne gleich mehrere hunderte Euro loswerden zu müssen. Egal ob Maler, KfZler oder wie hier Elektriker, die Preise die diese für einfachste Arbeiten verlangen sind jenseits von Gut und Böse. Aber ihr könnt noch so argumentieren wie toll ihr seid und alles andere schlecht reden, eure Zeit des Wuchers ist vorbei!! Die Leute lassen sich von euch nicht mehr ver……

  6. die häufigsten fehler bei dieser serie (GV630) sind undichte/verstopfte gebersysteme , verspopfter schlauch vom gebersystem zum pumpentopf und zum schluss undichte umwälzpumpe (nur dichtsatz austauschen wenn lager i.O/leise)

  7. hallo jemand einen Tipp ? mein Geschirrspüler von Siemens hat den Geist aufgegeben. Wenn ich den Einschaltknopf drücke passiert gar nichts mehr . Ich dachte der Schalter ist defekt . jedoch wenn ich Ihn drücke hört es sich an wie wenn kurz eine Pumpe anläuft. Es leuchtet aber keine LED oder dergleichen auf .. Danke !

  8. Auch nach Glasresten ist in solchen Fällen zu suchen ganz hilfreich weil Pumpen wie ich selbst erleben durfte dadurch plötzlich nicht mehr funktionierten. Glas und Wasser kann man schlecht erkennen deswegen mal hin und wieder auch die Gläser auf Bruch prüfen. Manchmal fehlt dann ein kleines Stück und verschwindet im Besten Fall im Abflussrohr. Manchmal aber auch leider nicht und macht so Probleme. Hier hilft auch dass Trockenlegen und vorsichtiges Abtasten des Bodens. Auch mal hin und wieder nach dem Sieb schauend das von Fettresten teilweise zugemacht wurde. Ausbauen und in heißem Wasser mit etwas Spülmittel reinigen. Da hilft eine alte weiche Zahnbürste oder ein grober Pinsel ganz gut!

    1. Hallo Christoph, ich habe die Sprüharme immer ausgebaut und mit Hilfe von Zahnstochern oder Ähnlichem unter laufendem Wasser gereinigt. Am besten mittig unter einen Wasserhahn „andocken“ damit sich etwas Druck von innen aufbaut.

  9. Nach der Reinigung besteht bei uns nach wie vor das selbe Problem. Restzeit von 5 min. läuft irgend ein Motor. Der hört auch nicht mehr auf. Die Uhr bleibt bei 1 Minute stehen und nichts passiert. Nun habe ich die rechte Geräteseite geöffnet und die Spannung wie gezeigt gemessen. OK 230V. Dann den Netzstecker gezogen und mit einem Ohmmeter die gezeigten Pole mit abgezogenem Kabel rechts gemessen. Es zeigt keinen Widerstand an. Somit gehe ich davon aus, dass diese Wärme Einheit defekt ist. Liege ich da richtig? Kannst Du mir vielleicht zeigen, wie man das Heizelement austauscht? Der Kundendienst möchte über 300€ haben, das möchte ich mir sparen. ca. 150€ kostet das Heizelement, doch wenn ich keinen Plan habe wie man das tauscht ist die Reparatur sinnlos. Deshalb wäre ich Dir Dankbar, wenn Du mich unterstützen könntest. Vielen Dank!

  10. **RESPEKT** Erstklassig gemachtes Video! Danke. Ich hab bei meinem bisher nur die Wassertasche kontrolliert und gesäubert, aber daran lag es nicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.