Wenn es Zeit ist, eine Pause vom Sägen von Stämmen einzulegen und die Kettensäge für einen Monat oder länger wegzulegen, nehmen Sie sich ein paar Minuten Zeit, um sie vorzubereiten. In Ihrer Bedienungsanleitung finden Sie Einzelheiten zu Ihrem Kettensägenmodell. Hier sind typische Schritte zum Aufbewahren einer Kettensäge.

Sie haben also den Baum in Ihrem Garten gefällt und die Spitze Ihrer Nadelbäume abgeschnitten. Was bleibt nun für Ihre Kettensäge übrig? Im Gegensatz zu anderen Gartengeräten wird die Kettensäge nicht regelmäßig verwendet – was bedeutet, dass sie wahrscheinlich länger aufbewahrt wird.

Daher ist es wichtig, dass Sie Ihre Kettensäge bei der richtigen Aufbewahrung korrekt aufbewahren, da sie bei der nächsten Verwendung sofort einsatzbereit ist. Um sicherzustellen, dass Sie Ihre Kettensäge ordnungsgemäß aufbewahren, empfehlen wir Ihnen, die folgenden Anweisungen zu befolgen.

Standort, Standort, Standort:

Wenn es darum geht, Ihre Kettensäge aufzubewahren, ist der Standort unglaublich wichtig. Um Ihre Kettensäge in bestem Zustand zu halten und richtig zu lagern, müssen Sie sie an einem trockenen, staubfreien Ort und vor direkter Sonneneinstrahlung schützen.

Wir empfehlen Ihnen außerdem, Ihre Kettensäge in einem verschlossenen Schrank außerhalb der Reichweite von Kindern aufzubewahren, da dies das Unfallrisiko erheblich verringert.

Reinigen und abtropfen lassen:

Während des Gebrauchs kann ein Ölnebel aus Ihrer Kettensäge sprühen, der das Gerät beschichten kann. Es ist auch wahrscheinlich, dass die Kettensäge durch ihre Verwendung mit anderem Schmutz in Kontakt kommt. Daher ist es wichtig, sie gründlich zu reinigen.

Im Rahmen des Reinigungsprozesses empfehlen wir Ihnen:

  • Entfernen Sie hartnäckige Flecken.
  • Reinigen Sie die Kettensägenstange, um Schmutz von der Innenschiene zu entfernen.
  • Reinigen Sie das Kettenbremsband. Dazu müssen Sie den Kupplungsdeckel lokalisieren und entfernen.

Lassen Sie zusätzlich zur Reinigung der oben genannten drei Bereiche den verbleibenden Kraftstoff ab, wenn die Kettensäge längere Zeit gelagert wird. Bei längerer Lagerung können Kraftstoff und Öl in Ihrer Kettensäge klebrig werden. Bevor Sie den Kraftstoff aus Ihrer Kettensäge ablassen, müssen Sie zuerst den Vergaser ablassen, da dies dazu beiträgt, dass die Vergasermembranen nicht zusammenkleben.

Entfernen Sie die Kette:

Das Entfernen der Kettensägenkette kann beim Aufbewahren als unnötige Aufgabe erscheinen. Dies ist jedoch von entscheidender Bedeutung, da Sie die Möglichkeit haben, die Kette gründlich zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie während des Schneidvorgangs keine Schäden erlitten hat und scharf genug ist, um die geplanten Aufgaben auszuführen.

Sollte Ihre Kette geschärft werden müssen, finden Sie den besten Weg, dies selbst zu tun – Sie sparen sowohl langfristig als auch langfristig Geld -, indem Sie unseren Beitrag „ Geld sparen und Ihre Kettensägenkette schärfen “ lesen .

Wenn Sie sich die Zeit nehmen, einen geeigneten Ort auszuwählen, die Kettensäge reinigen und entleeren und die Kette entfernen, bevor Sie sie aufbewahren, können Sie sicherstellen, dass sie in einem Top-Zustand bleibt und bei der nächsten Verwendung im Garten verwendet werden kann.

Empfehlenswerte Werkzeugschränke für Kettensägen

ADB
Werkzeugschrank / Aktenschrank

CP Stahlschrank abschließbar 195x120x50 cm

TecTake Flügeltürschrank Stahl Lagerschrank